Übungen 2017

Pflichtbereichsübung Frühjahr

1. April 2017

 

Am Samstag, 1. April 2017 fand die erste Gemeinschaftsübung aller 3 Feuerwehren des Pflichtbereiches statt. Verantwortlich für die Ausrichtung war die FF Tumeltsham. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Maria Aicher Landesstraße. Die ersten Schwierigkeiten traten bereits bei der Anfahrt auf. Die Unfallstelle an der ohnehin sehr schmalen Fahrbahn war von der B141a nicht passierbar, da ein verunfalltes Traktorgespann den Weg versperrte. Sofort kam von der Einsatzleitung die Anweisung, dass die Anfahrt von der anderen Seite zu erfolgen hat. Aber auch auf dieser Seite blockierte man die Unfallstelle mit einem PKW, der versperrt war, aber bei dem ein Vorbeikommen nach Millimeterarbeit noch knapp gelang. Den Einsatzkräften bot sich nun folgendes Bild: Ein Traktor mit Hänger kollidierte mit einem PKW, der aufgrund des Zusammenstoßes mit dem Heck in die Antiesen gestoßen wurde. Im Motorraum entwickelte sich zudem noch ein Entstehungsbrand und Betriebsmittel floß bereits in den Bach. Die beiden Insaßen des PKW waren eingeklemmt. Der Traktorfahrer war bewusstlos im Traktor vorzufinden. Unter schwerem Atemschutz wurde bereits von der FF Tumeltsham der Entstehungsbrand gelöscht. Mit der Seilwinde des RLF wurde daraufhin das Fahrzeug gegen ein weiteres Abrutschen gesichert. Mit 2 Scheren/Spreizer wurden nun die beiden PKW-Insaßen aus dem Fahrzeug befreit. Der Traktorfahrer konnte schonend aus dem Traktor gehoben werden. Die FF Eschlried errichtete währenddessen eine Ölsperre, um das ausgetretene Betriebsmittel einzufangen und ein weiteres Ausbreiten zu verhindern. Die letzte Aktion der Übung war die Bergung des PKW aus dem Bach, die mithilfe der Seilwinde und unter Einsetzen einer Umlenkrolle problemlos erfolgte. Die anschließende Nachbesprechung fand im GH Zwingler Kirchenwirt statt. Unsere Feuerwehr nahm mit 18 Mann an der Übung teil.


Mannschaft: 18

Fahrzeuge: RLF-A 2000, KLF-A


 

 
 
 
 

 

Walchshausen 16

4911 Tumeltsham

Sende uns eine Mail

Kdt. BR Hans Peter Aigner:

+43 (0) 664 / 662 95 15

 

 
 
 
 


© Freiwillige Feuerwehr Walchshausen | 2017